Gemeinsam mit Folke Tegetthoff hat sich die IV-Steiermark mit der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der steirischen Industrie auseinandergesetzt.

Das Ergebnis sind zwei eindrucksvolle Videos, die im Rahmen des IV-Sommerempfangs 2016 Premiere hatten.
„Die Hände der steirischen Industrie“ zeigt die Bedeutung der menschlichen Hand in der Produktion. IV-Präsident Georg Knill führte es in seiner Antrittsrede so aus: „Jedes Produkt, das in der Industrie gefertigt wird, egal ob am Fließband, von Robotern oder durch den 3D-Drucker, wird letztlich immer von Händen, menschlichen, realisiert. Und es sind genau diese 220.000 Hände der Mitarbeiter der steirischen Industrie, die der Arbeit Atem und somit Leben einhauchen. Sie stellten diese gebündelte Energie dar, die unser Land vorwärtsbringen.

https://steiermark.iv.at